Skip to main content
LET’S IMAGINE THE BEST OF CHOCOLATE®

Laden

Schalten Sie Ihre Lautsprecher ein und genießen Sie das Sounderlebnis

Bitte stellen Sie Ihr Tablet für eine bessere Ansicht gerade auf.

Spielregeln

Vom 1.
Weihnachtsgewinnspiel 2018 „LA FEVE D’OR – Goldene Bohne“ in den Handwerksbetrieben, vom 1. Dezember bis einschl. 25. Dezember 2018

Artikel 1 – PRÄSENTATION

Die Firma VALRHONA (nachfolgend „Veranstalter“), SAS mit einem Kapital von 1 539 990 Euro, eingetragen im Gesellschafts- und Handelsregister von Romans unter der Nummer 435 480 520, organisiert vom 01.12. bis einschließlich 25.12.2018 ein Gewinnspiel mit Kaufverpflichtung. (nachfolgend das „Spiel“).

Artikel 2 – TEILNAHMEBEDINGUNGEN

An diesem Spiel kann jede natürliche Person, die (zum Zeitpunkt der Teilnahme) mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig ist, teilnehmen.
Jeder, der an dem Spiel teilnehmen möchte, muss zuvor innerhalb des Spielzeitraums in einem der teilnehmenden Geschäfte eine vom Chocolatier gekennzeichnete Weihnachtsschokolade erworben haben.
Ausgeschlossen von der Teilnahme an dem Spiel und von jeglichem unmittelbaren oder mittelbaren Gewinn in jedweder Form sind:
• Die Mitglieder der veranstaltenden Firma, der an der Organisation des Spiels beteiligten Firmen und Subunternehmen, deren Angestellte, Dienstleister sowie unmittelbare Angehörige (Partner, Eltern, Kinder und unmittelbare Verwandte)
• Personen, die zur Teilnahme am Spiel Bedingungen missachtet und somit die Spielbedingungen verletzt haben
Der Teilnehmer erklärt, die Bedingungen zum Spielzugang und zur Spielteilnahme zu erfüllen und die vorliegenden Regeln sowie die geltenden Vorschriften zu akzeptieren. Der Veranstalter behält sich das Recht vor zu überprüfen, ob die Gewinner die oben genannten Bedingungen erfüllen. Der Veranstalter behält sich das Recht zum Ausschluss jeglicher Person vor, die gegen die Regeln verstößt.

Artikel 3 – PREISE

a) Hauptpreise („Fèves d’or – Goldene Bohnen“)
Zu gewinnen sind 12 „Außergewöhnliche Urlaubsaufenthalte“ von Relais & Châteaux für 2 Personen im Handelswert von jeweils 399,00 € inkl. MwSt. (also im Gesamtwert von 4.788,00 € inkl. MwSt.).
Die 12 „Außergewöhnliche Urlaubsaufenthalte“ (Hauptpreise) sind aus der Gesamtheit der Lose zu gewinnen, also 12 Gewinnlose auf 1.250.000 gedruckte Lose.
Die 12 Hauptgewinnlose wurden im Beisein eines Gerichtsvollziehers beim Druck auf die Gesamtheit der Lose zufällig wie folgt verteilt:
• 5 „Hauptgewinn“-Lose wurden nach dem Zufallsprinzip auf die 1.000.000 französisch bedruckten Lose verteilt.
• 2 „Hauptgewinn“-Lose wurden nach dem Zufallsprinzip auf die 125.000 italienisch bedruckten Lose verteilt.
• 2 „Hauptgewinn“-Lose wurden nach dem Zufallsprinzip auf die 25.000 deutsch bedruckten Lose verteilt.
• 2 „Hauptgewinn“-Lose wurden nach dem Zufallsprinzip auf die 75.000 spanisch bedruckten Lose verteilt.
• 1 „Hauptgewinn“-Los wurde nach dem Zufallsprinzip auf die 25.000 englisch bedruckten Lose verteilt.
Diese Preise sind vom Umtausch, von der Rückerstattung sowie von jeglicher Gegenleistung ausgeschlossen. Die Hauptgewinne sind bei der Chocolaterie Valrhona einzulösen. Dazu muss bis zum 31.01.2019 eine E-Mail an jeu.concours@valrhona.fr gesendet werden.

b) Sonstige Preise („Les fèves d’argent – Silberne Bohnen“)

Folgende Gewinne sind in jedem Lossatz enthalten:
• 20 Schlüsselanhänger „Goldene Bohne“ im Handelswert von jeweils 3,00 € inkl. MwSt. und insgesamt 51.000 Schlüsselanhänger (153.000 € inkl. MwSt.) im gesamten Spiel
• 50 Malhefte im Handelswert von jeweils 1,50 € inkl. MwSt. und insgesamt 127.500 Malhefte (191.250 € inkl. MwSt.) im gesamten Spiel
Diese Preise sind vom Umtausch, von der Rückerstattung sowie von jeglicher Gegenleistung ausgeschlossen. Diese Gewinne werden gegen Vorlage des entsprechenden Gewinnloses direkt vom Geschäft an seine Kunden ausgehändigt.

Artikel 4 – TEILNAHMEMODALITÄTEN – SPIELPRINZIPIEN

a) Erhalt des Rubbelloses
Während des gesamten Spielzeitraums erhält jeder, der die im obenstehenden Artikel 2 vorgesehenen Bedingungen erfüllt und eine vom teilnehmenden Chocolatier gekennzeichnete Weihnachtsschokolade erwirbt, bei der Bezahlung an der Kasse ein Rubbellos. Die genauen Modalitäten zur Aushändigung des Rubbelloses werden vom Chocolatier frei bestimmt. Insbesondere wird kein Mindesteinkaufswert auferlegt, wobei es dem Chocolatier freisteht, die Regeln zur Verteilung der Rubbellose seinen Vorstellungen anzupassen.

Die Rubbellose sind erhältlich solange der Vorrat reicht. 1.250.000 Rubbellose (500 Lose x 2000 Sätze auf Französisch, 500 Lose x 250 Sätze auf Italienisch, 500 Lose x 50 Sätze auf Deutsch, 500 Lose x 150 Sätze auf Spanisch, 500 Lose x 50 Sätze auf Englisch) werden während der Laufzeit des Spiels vom Veranstalter erstellt und an die teilnehmenden Läden geliefert. Sollten keine Rubbellose mehr verfügbar sein, wird die Beendigung des Spiels in dem/den betroffenen Geschäft(en) angekündigt.

b) Nutzung des Rubbelloses und Übergabe des gewonnenen Preises
Der teilnehmende Verbraucher kann das Los nach Erhalt entweder sofort oder – innerhalb des Aktionszeitraums bis einschließlich 25. Dezember 2018 zu den Öffnungszeiten des Geschäfts – später frei rubbeln.
Wenn der teilnehmende Verbraucher das grau unterlegte Feld seines Loses frei rubbelt, sind vier Ergebnisse möglich:
– Entweder „Bravo! Sie haben einen Schlüsselanhänger gewonnen“, der Gewinn wird dem Kunden unverzüglich ausgehändigt;
– Oder „Bravo! Sie haben ein Malheft gewonnen“, der Gewinn wird dem Kunden unverzüglich ausgehändigt;
– Oder „Bravo! Sie haben einen außergewöhnlichen Urlaubsaufenthalt gewonnen“. Dieser kann bis zum 31. Januar 2019 per E-Mail an jeu.concours@valrhona.fr unter Angabe der unter „Bravo! Sie haben einen Traumhaften Aufenthalt gewonnen“ aufgeführten Losnummer eingelöst werden.
– Oder „Schade, verloren … Versuchen Sie es noch einmal auf lafevedenoel.com”

– Übergabe eines Hauptpreises
Der Verbraucher kann sein Los rubbeln, wann es ihm beliebt, jedoch bis zum Ende des Weihnachtsgewinnspiels, also bis einschließlich 25. Dezember 2018. Zum Einlösen seines Hauptgewinns muss der Kunde bis zum 31. Januar 2019 eine E-Mail an die Adresse jeu.concours@valrhona.fr unter Angabe der unter „Bravo! Sie haben einen außergewöhnlichen Urlaubsaufenthalt gewonnen“ aufgeführten Losnummer senden. Er muss außerdem seine Postanschrift angeben, damit das Reiseset an ihn unter der angegeben Adresse versendet werden kann.
In Bezug auf die Hauptpreise übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung im Zusammenhang mit dem Transport des zugewiesenen Gewinns. Der Veranstalter haftet nicht für Verspätungen und/oder Verluste während der Beförderung durch Postzustelldienste oder Speditionen, sowie für vollständige oder teilweise Zerstörung von Sendungen durch diese Art des Transports oder im Falle eines Ausfalls des Zustelldienstes oder für jedweden sonstigen Fall. Der Veranstalter lehnt jedwede Haftung in Bezug auf den Zustand der Sendung bei der Lieferung oder auf Herstellungsfehler ab. Etwaige Schadensersatzleistungen muss der Gewinner vom Spediteur fordern.
Im Fall einer Rücksendung der Sendungen aufgrund einer Adressänderung, des Nichteinlösens, einer fehlerhaften oder unvollständigen Adresse, kann der Veranstalter nicht haftbar gemacht werden und die Sendung gilt als verloren und verbleibt im Eigentum des Veranstalters.
Hat der Verbraucher sich nicht bis zum 31. Januar 2019 gemeldet, kann er seinen Hauptgewinn nicht mehr einlösen. Die nicht zugewiesenen Reisesets der 12 vorgesehenen Reisesets werden dann an die am Weihnachtsgewinnspiel 2018 teilnehmenden Valrhona-Kunden ausgegeben. Die Vergabe der verbleibenden Reisesets erfolgt nach dem Zufallsprinzip durch Verlosung.
 Übergabe des Zweitgewinns
Der Verbraucher kann sein Los zu einem beliebigen Zeitpunkt freirubbeln und seinen Gewinn zu einem beliebigen Zeitpunkt in dem Geschäft, in dem er eingekauft hat, abholen, und zwar zu den Öffnungszeiten des Geschäfts und bis zum Ablauf der Weihnachtsaktion, d. h. bis einschließlich 25. Dezember 2018.

Der Gewinn wird in dem Geschäft übergeben, das das Rubbellos ausgehändigt hat, wobei das entsprechende Gewinnerlos an der Kasse vorzulegen ist; dies gilt bis einschließlich zum 25. Dezember 2018.

c) Teilnehmendes Geschäft über den Filialfinder von Valrhona & Werbekampagne finden
– Geschäft über Filialfinder finden
Während der gesamten Laufzeit des Spiels, vom 1. Dezember 2018 bis zum 25. Dezember 2018, werden alle am Weihnachtsgewinnspiel teilnehmenden Kunden von Valrhona im Vorfeld durch Valrhona in einem eigens eingerichteten Filialfinder aufgeführt (Valrhona Verkostungsorte). Die Besucher unserer Website www.valrhona.com können so ganz leicht die Geschäfte der Valrhona-Kunden in ihrer Nähe finden, die am Weihnachtsgewinnspiel 2018 teilnehmen.
Falls der Teilnehmer an dem Gewinnspiel nicht wünscht, dass sein Geschäft auf der Seite www.valrhona.com unter der Rubrik „Valrhona finden oder verkosten“ gefunden wird, muss sein Anliegen bis zum 30. November 2018 an den Kundenservice richten.
Valrhona übernimmt keine Haftung für etwaige technische Probleme auf seiner Website, infolge derer ein oder mehrere Geschäft/e nicht gefunden werden konnten.
– Werbekampagne
Während der gesamten Laufzeit des Gewinnspiels führt VALRHONA eine Werbekampagne in den sozialen Netzwerken, auf seiner Website und auf einer eigens für die Veranstaltung erstellten Website lafevedenoel.valrhona.com durch, um so die Veranstaltung „Goldene Bohne“ zu bewerben.
Ziel dieser Werbekampagne ist zweierlei:
– Werbung für die am Gewinnspiel teilnehmenden Geschäfte bei ihren „Fans“ durch Kommunikation der Möglichkeit, über den Filialfinder die Geschäfte in ihrer Nähe zu finden.
– Die Möglichkeit für alle Internetbesucher, die Marke Valrhona dank der Veranstaltungs-Website lafevedenoel.valrhona.com besser kennenzulernen und die Chance, bis zum 25. Dezember ein Geschenk pro Tag zu gewinnen.

Artikel 5 – HÖHERE GEWALT

Im Falle von höherer Gewalt oder anderen Umständen, die der Veranstalter nicht zu verantworten hat oder die dazu führen, dass die Preise nicht verfügbar sind, behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Preise durch andere, gleichartige und gleichwertige Preise zu ersetzen. Des Weiteren hat der Gewinner kein Recht, den Gegenwert des gewonnenen Preises in bar bzw. dessen Ersatz durch einen anderen Preis zu verlangen, und er kann seinen Gewinn in keiner Weise verändern.
Die veranstaltende Firma VALRHONA übernimmt keinerlei Verantwortung, wenn sie dieses Spiel im Falle von höherer Gewalt oder von Umständen, die sie nicht zu verantworten hat, beenden oder verkürzen, unterbrechen, verschieben, vertagen oder dessen Bedingungen bzw. Daten ändern muss. Die veranstaltende Firma VALRHONA behält sich in jedem Fall die Möglichkeit der Verlängerung der Spielteilnahmezeit vor.

Artikel 6 – HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Die veranstaltende Firma VALRHONA lehnt jegliche Haftung im Falle von Ereignissen ab, die bei der Nutzung bzw. Verwendung des Preises auftreten können.
Die veranstaltende Firma VALRHONA kann nicht für Tatsachen verantwortlich gemacht werden, die ihr nicht unbedingt und persönlich zur Last gelegt werden können.
Die veranstaltende Firma VALRHONA, ihre Promotion- und Werbeagenturen und alle Führungskräfte, Verwaltungspersonen, Angestellten, Vertreter und sonstige Beauftragten können von den Gewinnern keinesfalls für jeglichen Schaden, Verlust oder jegliche Haftung gegenüber einer Person oder einem Sachgut verantwortlich gemacht werden, die bzw. der vollständig oder zum Teil, unmittelbar und mittelbar, durch die Annahme oder die Nutzung einer der Preise oder durch die Teilnahme an diesem Spiel verursacht wurde.
Sämtliche Forderungen, Urteile und Zuständigkeiten werden auf die erfolgten Ausgaben beschränkt, einschließlich der mit der Teilnahme am Spiel verbundenen Kosten, jedoch in jedem Fall ausschließlich der Anwaltshonorare.

Artikel 7 – VOLLSTÄNDIGE SPIELBEDINGUNGEN UND EINSICHT

Die vollständigen Spielbedingungen der Aktion wurden bei der 812 – Huissiers, Huissiers de Justice Associés, 15 Passage du Marquis de la Londe, 78000 VERSAILLES, in Frankreich hinterlegt und sind auf Anfrage beim Chocolatier in jedem an der Aktion teilnehmenden Geschäft sowie auf www.valrhona.com einzusehen.

Artikel 8 – WIDERSPRUCH

Durch die Teilnahme am Spiel werden die vorliegenden Spielbedingungen vollständig und vorbehaltlos angenommen.
Die veranstaltende Firma VALRHONA kann die Teilnahme eines oder mehrerer Spieler(s) bei Feststellung verdächtigen Verhaltens unterbrechen oder beenden.
Jeglicher Widerspruch kann an den Kundendienst an folgende Adresse gesendet werden:
VALRHONA – Kundendienst
315 allée des Bergerons
CS20040
26600 MERCUROL – VEAUNES – Frankreich
Telefon: +33 (0)4 75 09 26 38 – E-Mail-Adresse: scvalrhona@valrhona.fr
Die veranstaltende Firma VALRHONA ist unter Berücksichtigung der ihr vorliegenden Informationen allein für den Ausschluss oder die Wiederaufnahme der betroffenen Spieler entscheidungsbefugt. Die veranstaltende Firma VALRHONA lehnt diesbezüglich jede Haftung ab.

Artikel 9 – ZUSTIMMUNGEN

Allein durch ihre Teilnahme am Spiel verpflichten sich die Gewinner der Luxus-Aufenthalte (Hauptpreise) dazu, der veranstaltenden Firma VALRHONA und/oder den teilnehmenden Chocolatiers die Vervielfältigung, Veröffentlichung und Offenlegung ihres Fotos in allen Medien (beispielsweise Mailings, Druckunterlagen, soziale Netzwerke und Internetseiten usw.) zu gestatten.

Artikel 10 – RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM

Durch die Teilnahme am Spiel erhalten die Teilnehmer keinerlei Rechte am geistigen Eigentum des Spiels, an dessen Kommunikation oder an dessen Veröffentlichungsmedium.
Alle in den Medien und auf der Internetseite von VALRHONA erscheinenden Daten, insbesondere die Texte, Zeichnungen, Logos, Symbole, Bilder, Grafikdesigns, Audio- oder Videoclips, Marken und Softwares sind zwangsläufig urheberrechtlich, markenrechtlich und durch sonstige Rechte bezüglich geistigen Eigentums geschützt und sind Eigentum von VALRHONA oder von Dritten, die VALRHONA zur Nutzung autorisiert haben.

Artikel 11 – GELTENDES RECHT UND ZUSTÄNDIGKEITSZUWEISUNG

Die vorliegenden Spielbedingungen unterliegen dem französischen Gesetz.
Für sämtliche Streitigkeiten zu den vorliegenden Spielbedingungen, insbesondere deren Auslegung und/oder Anwendung, erteilen die veranstaltende Firma VALRHONA und die an diesem Spiel Beteiligten dem Obersten Gerichtshof von VALENCE (Departement Drôme, Frankreich) die ausschließliche Zuständigkeit, ohne dass die veranstaltende Firma VALRHONA aus irgendeinem Grund von einem anderen Gericht geladen werden kann.
Sollte eine der Verfügungen der vorliegenden Spielbedingungen vollständig oder teilweise aufgehoben werden, wird die Gültigkeit der verbleibenden Bestimmungen davon nicht berührt.

Tain l’Hermitage, den 30. März 2018.

Vom 2.
THE GOLDEN FÈVE CHRISTMAS COMPETITION 2018 ONLINE OPERATION, FROM DECEMBER 1 TO DECEMBER 25, 2018 (INCLUSIVE)

Article 1 – Presentation

VALRHONA (henceforth referred to as “the Organizer”) is a simplified joint stock company with a capital of €1,539,990 and registered under no. 435 480 520 of the Romans Companies Register. From December 1 to December 25, 2018 (inclusive), the Organizer will be conducting a competition (hereinafter “the Competition”), eligibility for which is not dependent on making a Valrhona purchase.

The competition is open to any individual over 18 and with an internet connection, who has formerly accepted the Terms and Conditions of participation in accordance with French data protection laws. A single participation per individual per day is accepted throughout the duration of the competition.

 

Article 2 – CONDITIONS FOR PARTICIPATION

The competition is open to any individual aged 18 or over (on the date of participation in the Competition) who is capable of exerting their legal rights on the day on which they take part.

Anyone who wishes to take part in the Competition must access the website lafevedenoel.valrhona.com by clicking on the following address. The website is accessible for the duration of the Competition.

 

The following people are excluded from taking part in the Competition and from receiving any prize, in any form, either directly or indirectly:

  • Members of the Organizer company; companies and sub-contractors involved in organizing the Competition; their employees; their service providers and their immediate family (spouses, parents, children, siblings, nieces, nephews, uncles, aunts, and cousins).
  • Anyone who has acted dishonestly in order to take part in the Competition, in infringement of its terms & conditions.

The participant confirms that they comply with conditions for participation in the Competition and that they respect the present terms & conditions and applicable legislation. The Organizer reserves the right to check that winners are in compliance with the above conditions. The Organizer reserves the right to exclude any person who does not respect the terms & conditions.

Article 3 – PROCEDURE & Identifying Winners

  • Hidden Fèves on the map

Every day from December 1 to 24, 2018 (inclusive) players can look for a Silver Fève hidden on the interactive map on lafevedenoel.valrhona.com. On December 25, 2018, they can look for a Golden Fève.

Silver Fèves and a Golden Fève will be hidden in locations linked to VALRHONA. Clues for finding them may be given via VALRHONA’s social networks or lafevedenoel.valrhona.com.

To find that day’s hidden Fève, the participant must move around and zoom in on the map.

  • Social networks

Once the participant has found a fève hidden on the map, he or she may share this on social networks after they have filled in their personal details. When he or she shares information on social networks in this way, he or she doubles their chance of winning the prize of the day.

  • Identifying the winners of the 24 Silver Fèves

If the participant finds the hidden Silver Fève, he or she must provide personal details so that they can enter the prize draw in the hope of winning the prize of the day. Each day’s prize draw to identify the winner on that date will be conducted under the supervision of a bailiff.

  • Identifying the winner of the Golden Fève

If a participant finds a hidden Golden Fève, he or she must provide their personal details to take part in the prize draw and potentially win an Amazing Vacation.

The prize draw to determine the Golden Fève winner will be conducted under supervision from a bailiff. It includes all Competition participants who have uncovered one or more Fèves (Silver and/or Golden) throughout the duration of the Competition, i.e.: everyone who has taken part from December 1 to 25, 2018 (inclusive).

The greater the number of Fèves a participant finds, the greater their chances of winning an Amazing Vacation. The prize draw also includes players who have communicated about their participation on social networks (their chances are multiplied by 2).

Article 4 – Definitions and the value of prizes

Apportionments involved:

  • 24 Silver Fèves: 24 bundles of a unitary value of approximately €25 incl. VAT. (Chocolates, recipe books, cooking equipment, etc.)
  • 1 Golden Fève: 1 Amazing Vacation for 2 people in a Relais & Châteaux establishment, with a per-unit sales value of €399 (incl. taxes).

Article 5 – Distribution of bundles

The prize winners (Silver Fèves and Golden Fèves) will be contacted by email within one week of the prize draw so that they can provide their postal address and therefore receive their prize. If they do not respond to the relevant email before January 31, 2019, they lose their right to claim their prize.

Their prizes will be sent within the 4 weeks that follow the prize draw, so long as the winner has provided their postal address.

The organizing company’s responsibility is strictly limited to the delivery of the prize effectively and justifiably won.

In the event of force majeure or of any other circumstance outside of their control, the organizing company reserves the right to substitute the prize won by a prize of equivalent nature and value.

The organizing company refuses all responsibility relative to the dissatisfaction of the winner concerning their prize. The prize may not be grounds for any dispute whatsoever, nor for award of their monetary value in cash, nor for their exchange or replacement.

Concerning apportionments, the organizing company accepts no liability whatsoever relative to the transport of the distributed apportionment. The organizing company will not be held responsible for delays and/or losses in transit with the postal services or transporters, nor for the total or partial destruction of prizes by this type of transport or in the event of the failure of these services, or for any other situation. The organizing company refuses all responsibility with regards to the state of the prize upon delivery or of faults in packaging manufacturing; the winner will make any eventual recourse against the transporter their own business.

In the event of a prize being returned due to a change of address, of failure to claim, of wrong or incomplete address, the organizing company will not be held responsible and the prize will be considered as having been lost and will remain the property of the organizing company.

 

Article 5 – INTERNET

The organizing company reminds participants of the internet’s specific characteristics and limitations, and refuses all responsibility related to participants’ connections to this site.

The organizing company will not be held liable for any potential viral contamination or intrusion by a third-party in the system of the competition participant’s computer terminal.

The organizing company refuses all liability should one or more participant(s) be unable to connect to the site due to technical faults or any other issue, especially problems linked to network congestion. The organizing company will make every effort in order to enable access to the competition website.

Any interrupted connection will be considered as null and void. Incomplete or false personal details, or details given in such a manner as is controversial to the Terms & Conditions herein will result in the disqualification of the player and the cancellation of their participation and their prize. The organizing company reserves the right to prosecute anyone who has committed fraud or attempted to do so.

 

Article 6 – FORCE MAJEURE

In the case of an instance of force majeure or any other circumstance which falls outside the Organizer’s responsibility or which results in prizes being unavailable, the Organizer reserves the right to substitute other prizes of an equivalent nature and value. Moreover, the winner cannot reclaim the prize’s cash value, ask that it be replaced with another prize or alter his or her prize in any way.

The Organizer company VALRHONA will not be held responsible if, due to an instance of force majeure or any event which falls beyond its liability, it cancels, curtails, interrupts, postpones or delays the Competition, or modifies its terms & conditions or dates. In all circumstances, the Organizer company VALRHONA reserves the right to extend the running time of the Competition.

 

Article 7 – LIMITATION OF LIABILITY

The Organizer company VALRHONA accepts no responsibility for any event which might occur when a person makes use of their prize.

The Organizer company VALRHONA accepts no responsibility for any eventuality for which it is not strictly and personally liable.

Neither the Organizer company VALRHONA, nor its promotion and publicity agents; directors; administrators; employees; or representatives accept responsibility for any loss or damage experienced by the winners. Neither do they accept any responsibility for any person or item of property should they be prejudiced in any way, in part or in full, directly or indirectly, by a person’s acceptance and use of a prize or by his or her participation in the Competition.

All monies payable, judgements and attributions will be limited to expenses incurred, including costs associated with participation in the Competition but excluding in all circumstances legal fees.

 

Article 8 – FULL TERMS & CONDITIONS AND ACCESS THERETO

The full terms & conditions for the Competition are held at the following bailiff’s office: 812 – Huissiers, Huissiers de Justice Associés, 15 passage du Marquis de la Londe, 78000 Versailles, France. They are available to consult on lafevedenoel.valrhona.com.

 

Article 9 – DISPUTES

When an individual participates in the Competition, they fully and unreservedly accept the present Terms & Conditions.

The Organizer company VALRHONA may suspend or cancel one or more individuals’ participation in the Competition should it suspect any dishonesty on their part.

Any disputes can be sent to the Organizer’s customer service department at the following address:

VALRHONA – Service Client

315 allée des Bergerons

CS20040

26600 Mercurol – Veaunes, FRANCE

Telephone: +33 (0)4 75 09 26 38 – Email: scvalrhona@valrhona.fr

The Organizer company VALRHONA is the only body empowered to exclude or readmit any affected participants in light of information it possesses. The Organizer company VALRHONA accepts no liability therein.

Article 10 – AUTHORIZATIONS

When they participate in the Competition, the winners of the “Amazing Vacations” (the main prize) commit to authorizing the Organizer company VALRHONA and/or participating artisans to reproduce, publish and display their picture through any channel they wish (for example email, paper-based documents, social networks and websites).

 

Article 11 – INTELLECTUAL PROPERTY RIGHTS

Participating in the Competition confers no rights upon the participants as regards intellectual property related to the Competition, communications about the Competition and its format.

All information of any kind, (especially text; graphics; logos; icons; images; graphic designs; audio or visual clips; branding; and software), which appears on VALRHONA’s channels or website is naturally protected by copyright, trademarks and all other rights regarding intellectual property. It belongs to VALRHONA or to third-parties who have authorized VALRHONA to make use of them.

 

Article 12 – APPLICABLE LAW – COURTS HAVING JURISDICTION

These Terms & Conditions are subject to French law.

In the event of any dispute over these Terms & Conditions, and in particular any dispute as to their interpretation and/or application, the Organizer company Valrhona and competition participants grant the Tribunal de Grande Instance de Valence (Drôme, France) exclusive authority to adjudicate. The Organizer company Valrhona cannot be brought before any other court for any other reason.

If any part of the provisions presented herein is partially or entirely nullified, the validity of the remaining provisions is not affected.

 

Written in Tain l’Hermitage, March 30 2018.